pfeil
zurück zur Übersicht

Persische Musik

Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Ergänzende Informationen und Hinweise

Bereits in der Antike war persische Musik ausgesprochen beliebt. Am Hof der Sassaniden-Könige hatten Sänger und Musiker einen hohen Rang inne. Mit dem Vordringen des Islam entstand jedoch eine zwiespältige Haltung gegenüber Musik und Tanz. Dies hatte zur Folge, dass man nur noch in privatem Rahmen musizierte.

weiterlesen » « zuklappen

Persische Musik hat viele Facetten

Die Vielfalt des iranischen Kulturraums spiegelt sich auch in ihrer Volksmusik wider. Jede iranische Volksgruppe hat ihre eigenen Weisen, die sie bei bestimmten wichtigen Anlässen vorträgt. Allein in der nordiranischen Provinz Mazandaran gibt es diverse Gattungen persischer Volksmusik: Instrumentalmusik, religiöse Musik und Lieder mit bestimmter Thematik (Liebeslieder, Arbeiterinnen-Lieder etc.). Berühmte Interpreten der persischen Volksmusik sind Farid Farjad (Violine) und die Sängerin Maryam Akhondy. Stücke persischer Volksmusik werden mit Setar (einer Art Laute), Kamancheh (Kniegeige mit sehr langem dünnem Hals) und Tombak (Bechertrommel) gespielt.

Moderne persische Musik

Moderne persische Musik ist Pop, Rock und elektronische Musik. Eine der berühmtesten Vertreterinnen persischer Popmusik ist die beliebte Sängerin Hayedeh. Als die islamische Geistlichkeit 1979 die Popmusik verbot, gingen viele Popsänger ins westliche Ausland. Seit dem Ende der 1990er Jahre dürfen iranische Unterground-Rockgruppen öffentlich auftreten. Damals entstanden auch die ersten Plattenlabels. Neben Heavy Metal und Punkrock gehört die elektronische Musik zu den beliebtesten Gattungen moderner persischer Musik.

Persische Musik Online hören

Mithilfe unseres kostenfreien Radio-Players kann der User zahlreiche Radiosender immer in bester MP3-Qualität aus zahlreichen Ländern empfangen. Einige Radiostationen bieten ihrem Publikum sogar die Titel-Anzeige des gewählten Musikstücks, sodass der Hörer sofort weiß, wie sein Lieblingslied heisst. Teilweise funktioniert dies auch bei persischer Musik ...