Märchen

Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Märchen von Oscar Wilde

Im folgenden finden Sie eine Inhaltsangabe bzw. Zusammenfassung (inkl. Interpretation) zum ausgewählten Hörbuch "Märchen von Oscar Wilde" ...

weiterlesen » « zuklappen

Inhaltsangaben bekannter Märchen von Oscar Wilde

Im folgenden haben wir Ihnen bekannte Märchen von Oscar Wilde zusammengefasst, u.a. »Der glückliche Prinz«, Die »Nachtigall und die Rose«, »Der selbstsüchtige Riese«, »Der ergebene Freund«, »Die vornehme Rakete«, »Der junge König«, »Der Geburtstag der Infantin«, »Der Fischer und seine Seele« und »Das Sternenkind« ...

»Der glückliche Prinz«

Das Märchen »Der glückliche Prinz« von Oscar Wilde aus dem Jahr 1888 handelt von der Säule eines Prinzen, die mit zahlreichen Edelsteinen und -metallen bestückt ist. Mit Hilfe einer kleinen Schwalbe gelingt es dem Prinzen, verschiedenen Bürgern der Stadt zu helfen, indem die Schwalbe die einzelnen Edelsteine von der Statue pickt und diese zu den Bedürftigen bringt.

Die »Nachtigall und die Rose«

Das Märchen von Oscar Wilde aus dem Jahr 1888 handelt von einer Nachtigall, die Mitleid mit einem Studenten hat, der von seiner unerwiderten Liebe abgewiesen wird. Die Tochter eines Professors möchte nur mit ihm tanzen, wenn er ihr eine rote Rose schenkt. Diese hat der Student jedoch nicht, deshalb sucht die Nachtigall überall nach einem roten Rosenstrauch. Dieser Rosenstrauch willigt ein, ihr eine Rose zu überlassen, wenn sie mit dem Blut ihres Herzen dafür bezahlt.

»Der selbstsüchtige Riese«

Das Märchen von Oscar Wilde aus dem Jahr 1888 handelt von einem Riesen, der spielende Kinder aus seinem Garten vertreibt. Daraufhin kehrt ein lang andauernder Winter dort ein, der erst endet, als die Kinder durch ein Loch in der vom Riesen erbauten Mauer in den Garten zurückkehren. Daraufhin tritt er nach draußen, um einem kleinen Jungen auf einen Baum zu helfen. Diesen Jungen sieht er erst nach langer Zeit wieder und wird von ihm eingeladen, mit in seinen Garten zu kommen.

»Der ergebene Freund«

In diesem Märchen erzählt Oscar Wilde von zwei sogenannten Freunden, dem Müller und dem kleinen Hans. Oscar Wilde teilt das Märchen in eine äußere Rahmenhandlung und die eigentlich bedeutsame Binnengeschichte. Dort wird erzählt, wie der kleine Hans dem Müller eine Reihe an Gefälligkeiten erweist, da dieser ihm die seine alte Schubkarre vermachen will. Er gibt vor, dies aus reiner Freundschaft zu tun, obwohl er sehr wohlhabend ist und dem kleinen Hans auch im harten Winter nicht geholfen hat. Als Hans in einer Nacht bei schwerem Sturm den Arzt aufsuchen soll, da Müllers Sohn sich verletzt hat, verirrt Hans sich und wird bei Tag im naheliegenden Moor tot aufgefunden.

»Die vornehme Rakete«

Dieses Märchen von Oscar Wilde handelt von einer hochnäsigen und eingebildeten Feuerwerksrakete, die ursprünglich auf der Hochzeit eines Königsohns abgefeuert werden sollte. Da die Rakete sich aber vorher mit den anderen Feuerwerkskörpern unterhalten hat und dabei anfing zu weinen, als sie ihre schier unermessliche Wichtigkeit in Worte fasste, wurde sie weggeworfen statt zum explodieren gebracht, weil sie durch ihre Tränen zu nass geworden war.

»Der junge König«

Oscar Wilde erzählt in diesem Märchen von einem König, dem in seinen Träumen erscheint, unter welchen Bedingungen und zu welchen Lasten seine Untertanen arbeiten müssen. Daraufhin beschließt er, seine Königskleidung nicht anzulegen, sondern in einfachem Gewand zur Kathedrale zu reiten. Dort spricht er mit dem Priester und ergibt sich der wütenden Meute, die ihn für nicht würdig befindet, ihr König zu sein, wird aber durch Gottes Schicksal gerettet.

»Der Geburtstag der Infantin«

Das Märchen von Oscar Wilde erzählt von einem Zwerg, der sich für einen schönen Prinzen hält. Er wird auf den Geburtstag der Infantin eingeladen, um die Gäste zu erheitern. Als er jedoch das erste Mal sein Spiegelbild erblickt wird ihm klar, dass die Infantin ihn nicht liebt, sondern aus Belustigung lacht. Daraufhin stirbt der kleine Zwerg.

»Der Fischer und seine Seele«

Oscar Wilde erzählt in diesem Märchen von einem Fischer, der sich in eine Meerjungfrau verliebt und nur bei ihr im Wasser leben kann, wenn er seine Seele am Land lässt. Der Fischer entledigt sich mit Hilfe einer Hexe von seiner Seele und lebt glücklich mit der Meerjungfrau, bis die Seele es nach mehreren Versuchen doch schafft, ihn wieder an Land zu locken. Schließlich bleibt dem Fischer jedoch weder Seele noch seine Liebe, weshalb er am Strand stirbt.

»Das Sternenkind«

Oscar Wildes Märchen handelt von einem Königssohn, der bei einem Holzfäller aufwächst und aufgrund seiner Schönheit arrogant und herablassend gegenüber anderen Menschen wird. Als er seine leibliche Mutter in Bettelgewand verstößt, kehrt sich seine Schönheit in Hässlichkeit um. Auf der Suche nach seiner Mutter tut er jedoch Gutes, was ihm seine Schönheit zurückbringt. Als er seine Eltern in einem Schloss wiederfindet, bittet er um Vergebung und wird neuer König.

Biographie vom Autor Oscar Wilde

Oscar Wilde (geboren als Oscar Fingal O' Flahertie Wills Wilde, 16. Oktober 1854 in Dublin; gestorben 30. November 1900 in Paris) war ein irischer Schriftsteller und Dramatiker. Er studierte zunächst Klassische Literatur in seiner Heimatstadt Dublin, wechselte später jedoch an die Universität von Oxford. Nach Beendigung seines Studiums arbeitete Oscar Wilde im Verlagswesen, hielt Vorlesungen, veröffentlichte Gedichte, Erzählungen und Bühnenstücke. Obwohl er durch Sprachgewandtheit und Humor beeindruckte, brachte ihm sein unkonventionelles Verhalten bald den Ruf des eitlen Exzentrikers ein, der zeitlebens polarisierte. Sein bekanntestes Werk, der Roman "Das Bildnis des Dorian Gray", galt als höchst unmoralisch und löste bei seiner Veröffentlichung einen Skandal aus. Weitere bedeutende Werke von Oscar Wilde sind die Gesellschaftskomödien "Ernst sein ist alles", "Lady Windermeres Fächer" und "Ein idealer Gatte".

Hören Sie kostenlose Hörbücher und gratis Hörspiele ...


kostenlose Hörbücher | Kinder | Märchen | Abenteuer | Antike | Thriller | Horror | Drama | Romantik | Weltklassiker | Romane | Prosa | Krimi | Grusel | Science Fiction | Fantasy | Philosophie | Buddhismus | Psychologie | mehr ...