Märchen

Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Das Märchen von dem Myrtenfräulein von Clemens Brentano

Im folgenden finden Sie weitere Informationen zum Hörbuch bzw. eine kleine Biographie zum Autor Clemens Brentano ...

weiterlesen » « zuklappen

Biographie vom Autor Clemens Brentano

Clemens Brentano (geboren als Clemens Wenzeslaus Brentano de La Roche, 9. September 1778 in Ehrenbreitstein; gestorben 28. Juli 1842 in Aschaffenburg) war ein deutscher Dichter und Lyriker. Er zählt zu den Hauptvertretern der "Heidelberger Romantik", einer literarischen Strömung, die zwischen den Jahren 1804 und 1815 vorherrschte. Kennzeichnend für diese Periode ist das starke Interesse an historischen Aspekten, die Einzug halten in Sagen, Märchen und Volksliedern. Entsprechend dieser Gesinnung behandelten die Schriftstücke von Clemens Brentano vorwiegend volkstümliche und historisch-religiöse Themen, bisweilen aber auch Erotik. Seine Leitmotive waren existenzielle Ängste und die Suche nach einer höheren Ordnung. Zu den bekanntesten Werken von Clemens Brentano zählen die Volksliedersammlung "Des Knaben Wunderhorn", die Novelle "Geschichte vom braven Kasperl und dem schönen Annerl" sowie der Gedichtband "O Stern und Blume, Geist und Kleid".