Märchen

Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Klein Zaches, genannt Zinnober von E. T. A. Hoffmann

Im folgenden finden Sie eine Inhaltsangabe bzw. Zusammenfassung (inkl. Interpretation) zum ausgewählten Hörbuch "Klein Zaches, genannt Zinnober von E. T. A. Hoffmann" ...

weiterlesen » « zuklappen

Inhaltsangabe zu »Klein Zaches, genannt Zinnober« von E.T.A. Hoffmann

»Klein Zaches, genannt Zinnober« ist ein Märchen von E.T.A. Hoffmann welches im Jahre 1819 verfasst wurde und als eines der Schlüsselwerke des Autors gilt. Das Werk wird auch als sogenanntes Kunstmärchen bezeichnet, da dieses nicht auf Sagen und anderen überbrachten Erzählungen aufbaut, sondern von dem Autor frei erfunden ist. Im Folgenden findet der Interessierte eine kurze Zusammenfassung:

Konkrete Zusammenfassung des Inhalts

Der Junge Zaches wird in E.T.A. Hoffmanns phantastischer Welt von einer Fee verzaubert. Diese hat Mitleid an der Missgestalt von klein Zaches, was den Willen zur Verzauberung erklärt. Der Zauber verhilft dem Jungen zu allen erdenklichen positiven Eigenschaften. Ab diesem Moment beginnt für klein Zaches ein neues Leben, welches er fortan unter dem Namen Zinnober führt. So erschließt sich für ihn eine erfolgreiche Karriere, welche allerdings in allen Belangen auf den Kosten anderer Mitmenschen aufbaut.

Weitere Zusammenfassung von »Klein Zaches, genannt Zinnober«

Als Höhepunkt dieses Nutznießens der Geschicke anderer, fällt ihm aufgrund der fehlerhaften Zuschreibung eines Liebesbriefes, die Liebe einer schönen Frau zu. Der betroffene Balthasar, welcher der eigentliche Urheber des Briefes und Verehrer der schönen Candida ist, beschließt Rache. Er will mit Hilfe zweier Freunde den immer weiter aufsteigenden Zinnober aus seinen Staatsämtern stürzen. Er entdeckt die wahre Identität hinter Zinnober und kann seinen Zauber brechen.

Abschließende Zusammenfassung und Ende

Damit ist die Steile Karriere des klein Zaches einem unglücklichen Ende geweiht. Aus der Zusammenfassung ging bereits das fehlgeleitete Liebesgeständnis hervor. Nun findet die Liebe aber doch noch ihren eigentlich bestimmten Weg. Wie im Roman kann auch diese Zusammenfassung den Leser nicht erlösen, es sei aber gesagt, dass Balthasar und die schöne Candida von nun an ein gemeinsames und glückliches Leben führen.

Weitere Details zur Zusammenfassung

Neben der Zusammenfassung sind folgende Details von Interesse. E.T.A. Hoffmann bezeichnete sein Werk selbst als humoristisch. Im Nachhinein wird diese Erzählung von klein Zaches auch tatsächlich als der Höhepunkt von Hoffmanns Vorliebe für die Zusammenfassung von Ironie, Humor und Satire gelobt. Gleichzeitig zeigt E.T.A. Hoffmann aber nicht nur sein Gespür für den Humor, sondern in Person des nach seiner Verwandlung völlig unsympathischen klein Zaches, auch seine Kritikfähigkeit von Politik, Gesellschaft und Wissenschaft seiner Zeit.

Biographie vom Autor E. T. A. Hoffmann

Ernst Theodor Amadeus Hoffmann (geboren am 24. Januar 1776 in Königsberg; gestorben am 25. Juni 1822 in Berlin; Vorname eigentlich Ernst Theodor Wilhelm) war ein deutscher Schriftsteller der Romantik. Außerdem wirkte er als Jurist, Komponist,Kapellmeister, Musikkritiker, Zeichner und Karikaturist.