Prosa

Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Prosa von Guy de Maupassant

Im folgenden finden Sie eine Inhaltsangabe bzw. Zusammenfassung (inkl. Interpretation) zum ausgewählten Hörbuch "Prosa von Guy de Maupassant" ...

weiterlesen » « zuklappen

Inhaltsangabe bekannter Werke von Guy de Maupassant

Henry René Albert Guy de Maupassant war ein Schriftsteller und Journalist, der seine interessante, derweilen derbe und unheimliche Prosa in den Zeitschriften veröffentlichte. Es gibt sehr viele Prosa-Stücke, wie Die Hand, die in der Zusammenfassung zu lesen ist. Guy de Maupassant verstand es seine Geschichte recht eindrucksvoll darzustellen, wie man unschwer erkennen kann.

Zusammenfassung von Guy de Maupassant »Die Hand«

Die Hand ist Mittelpunkt einer Erzählung, die von einem Engländer handelt, der sich in einer kleinen Stadt in Frankreich eine Villa gemietet hat und dort mit seinem Diener lebt. Über diesen Mann gingen die seltsamsten Geschichten um und eines Tages ging der Untersuchungsrichter bei ihm vorbei, um ihm einen Besuch abzustatten. Nach einer kurzen Unterhaltung lud der Engländer den Untersuchungsrichter in sein Haus ein. Ein schauriger Gegenstand hing an der Wand an einer Kette gefesselt, als wenn weglaufen könnte. Der Engländer erzählte, dass Die Hand seinem Freund gehört, die er sich abgeschlagen hätte und sie ihm überlassen hatte. Eine Geschichte, die schon in der Zusammenfassung für Gänsehaut sorgt. Der Richter besuchte den Engländer einige Male, doch beim letzten Mal lag der Engländer tot in seinem Haus und Die Hand, die einst an der Wand hing, war verschwunden. Die Hand hat eine wichtige Rolle inne in dieser Geschichte. Guy de Maupassant ist ein fantastischer Erzähler, der einem das Gruseln beibringen kann. In der Zusammenfassung kann man erkennen, dass diese an Spannung kaum zu überbieten ist. Ebenso wie die Geschichte Das Bett. Auch hier gibt die folgende Zusammenfassung Aufschluss über die Phantasie von Guy de Maupassant:

Zusammenfassung von Guy de Maupassant »Das Bett«

Das Bett spielt in dieser Erzählung eine wichtige Rolle. Eine kranke Frau schreibt ihrem Freund einen Brief über die Empfindungen und die Erlebnisse, die ein Bett im Laufe der Zeit hat. Sie macht sich Gedanken darüber, vom Tag der Geburt, die in einem Bett stattfinden, bis hin zum Tod, den ebenfalls Das Bett begleitet. Das Bett ist der Mittelpunkt des Lebens. Ein Bett ist ein Ort der Liebe, der Krankheit, der Freude und der Trauer. Sie hütet Das Bett und Guy de Maupassant schildert diesen Moment der Empfindungen sehr ausführlich. Die Zusammenfassung schildert die Gefühle, welche die junge Frau hegt, während ihrer Krankheit in der Hoffnung, dass sie dieses Lager bald wieder verlassen kann.

Zusammenfassung von Guy de Maupassant »Das Bild«

Ein Mann lernt einen anderen Mann kennen, der ihn durch seine Art sehr fasziniert. Sie unterhalten sich und der Mann lädt ihn zum Frühstück ein. Da der Besucher zu früh erscheint, wird er in einen Salon gebracht, der über eine seltsame Ruhe verfügt. An der Wand entdeckt er Das Bild, welches eine Frau darstellte, die eine besondere Ausstrahlung besitzt. Er betrachtet Das Bild dieser Frau und als der Gastgeber eintritt, fragt er ganz interessiert, wer denn diese Frau sei. Darauf sagt der Gastgeber, dass es seine Mutter sei, die sehr jung verstorben ist. Von diesem Augenblick an verstand der Besucher, woher der Mann seinen Charme und seine Faszination hatte. Das Bild zeigte es ganz deutlich. Guy de Maupassant hat die Personen und Das Bild auf eine unglaublich intensive Weise beschrieben. Eine Zusammenfassung kann dies nicht so wirklich wiedergeben, was in der Beschreibung unerschöpflich erscheint.

Zusammenfassung von Guy de Maupassant »Der Alte«

In der Geschichte Der Alte wird von einem sterbenden und seiner Bauersfamilie erzählt, die darauf wartet, dass Der Alte endlich aus dem Leben geht. Bei einer vorgezogenen Trauerfeier wird klar, dass alles wichtiger ist als der Tod des Vaters. Entrüstung macht sich breit, dass es so lange dauert, bis Der Alte aus dem Leben scheidet und dass man sich die Arbeit umsonst gemacht hätte. Guy de Maupassant zeigt, wie in der Der Alte beschrieben, wie gleichgültig doch die Menschen manchmal sein können und wie ungeduldig.

Biographie vom Autor Guy de Maupassant

Guy de Maupassant (geboren am 5. August 1850 in Tourville-sur-Aques, Normandie; gestorben am 6. Juli 1893 in Passy, Paris) war ein Journalist und Schriftsteller aus Frankreich. Erzählungen wie beispielsweise "Mademoiselle Fifi" und "La Maison Tellier" sowie Romane zeichneten sein literarisches Schaffen aus und Guy de Maupassant erlangte auch besonders durch seine Kurzgeschichten großes Ansehen. Die Werke Guy de Maupassants spielten meist in seiner Heimat Normandie, welche eine innerliche Sehnsucht seinerseits ausdrücken.

Hören Sie kostenlose Hörbücher und gratis Hörspiele ...


kostenlose Hörbücher | Kinder | Märchen | Abenteuer | Antike | Thriller | Horror | Drama | Romantik | Weltklassiker | Romane | Prosa | Krimi | Grusel | Science Fiction | Fantasy | Philosophie | Buddhismus | Psychologie | mehr ...