Business
Online-Marketing (DE)
Online-Marketing (EN)
Vertrieb
Motivation

Online-Marketing (DE)

Letzte Sendung ▼
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Letzte Sendung ▲
Infos zum ausgewählten Podcast

Podcast-Kanal: Ben Schneider #DeinBusinessCoach | Online Marketing Strategien und Onlineshop/E-Commerce Fachwissen

aufklappen zuklappen

------------------------
Podcast-Sendung: 014 - Umsatzschwankungen im E-Commerce. Wie gehst du damit um?
------------------------
Wie geht man richtig mit Umsatzschwankungen im Onlineshop um?   Heute soll es darum gehen, wie du reagieren kannst, wenn es nicht so läuft, wie du dir es vorgestellt hast. Gehen wir von dem Fall aus, du hast dein Business gestartet und auch noch zu einem günstigen Zeitpunkt mit einer tollen Marketingstrategie. Es läuft also sehr gut an und deine Einnahmen steigen. Herzlichen Glückwunsch! Das darfst du feiern, denn du hast einen Raketengleichen Start hingelegt. Das gelingt nicht vielen. Bedenke aber, dass Geschäfte selten gleichmäßig verlaufen. Du wirst also eines Tages in deine Statistik schauen und erschrecken, denn deine Einnahmen sind drastisch gesunken. Nun kannst du wie ich früher, sofort Google Analytics anwerfen und alles überprüfen, was es zu überprüfen gibt. Schnell noch eine Werbeanzeige heraushauen oder verzweifelt mit dem Preis heruntergehen. Klingt alles nicht wirklich toll, oder? Ist auch nicht sinnvoll! Denn natürlich wird es Schwankungen geben. Oft sogar ganz massive. Da wären einmal die saisonalen Schwankungen, wie Sommer und Winter, Feiertage und Jahreswechsel. Natürlich sitzt das Geld nach Silvester nicht so locker, denn zu dem Zeitpunkt werden in Deutschland sämtliche Versicherungen abgebucht. Vor Weihnachten kann eine gute Zeit sein, wenn du etwas anbietest, was sich gut verschenken lässt. Nach Weihnachten wird es etwas ruhiger in deinem Shop, weil alle in ...