Business
Online-Marketing (DE)
Online-Marketing (EN)
Vertrieb
Motivation

Online-Marketing (DE)

Letzte Sendung ▼
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Letzte Sendung ▲
Infos zum ausgewählten Podcast

Podcast-Kanal: SEOSENF - SEO für Einsteiger

aufklappen zuklappen

------------------------
Podcast-Sendung: Warum Broken Links regelmäßig identifiziert und korrigiert werden sollten!
------------------------
Im Rahmen der OnPage Optimierung werden Broken Links gerne mal übersehen und vernachlässigt. Von der Definition ist es so, dass ein Broken Link wie der Name vermuten lässt, eigentlich nichts anderes als ein defekter Link auf der eigenen Webseite. Meist erscheint beim Anklicken eines Broken Links eine 404 Statusanzeige, also eine nicht mehr existierende Website. Zu viele Broken Links sind letztlich nicht gut für die eigene Website. Im Rahmen der OnPage Optimierung gilt es die defekten Links zu korrigieren, da zu viele solcher Links letztlich Einfluss auf die organische Reichweite nehmen. Denn liegen zu viele der defekten Links vor, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Besucher auf diese Links klicken und letztlich ins Leere geführt werden. Die Folge: Der Nutzer verlässt eine Seite schneller als einem lieb ist und organische Besucher bleiben mehr und mehr aus. Alles zum Thema gibt es im Podcast und in der Zusammenfassung in unseren Shownotes unter www.seosenf.de/062