Ehrenamt
Religionen

Religionen

Letzte Sendung ▼
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Letzte Sendung ▲
Infos zum ausgewählten Podcast

Podcast-Kanal: SWR2 Wort zum Tag

aufklappen zuklappen

------------------------
Podcast-Sendung: Welttag des Brotes
------------------------
Dominik Frey, katholische Kirche: Eine gute Methode, dem Brot wieder mehr Respekt zu zollen. (Verkündigungssendung) Heute fallen zwei Gedenktage aufeinander: der Welttag des Brotes und der Welternährungstag. Und davon erzählt auch eine Geschichte des amerikanischen Schriftstellers Frank McCourt. Bevor er Autor wurde war er Lehrer an einer High School in New York. Frank McCourt erinnert sich noch genau an seinen ersten Schultag. Weil dort etwas passiert ist, was seine berufliche Laufbahn entscheidend mitbestimmt hat. Wie gesagt, der erste Schultag. Frank McCourt kommt ins Klassenzimmer und dort geht es drunter und drüber - wie immer nach den Ferien. Pete brüllt gerade: ?Wer will mein Pausenbrot?? Andy lässt einen dummen Spruch ab, und als Quittung fliegt ihm das Pausenbrot um die Ohren. Und hinter Andys Ohren landet es auf dem Boden ? genau vor den Füßen des neuen Lehrers, der gerade das Klassenzimmer betreten hat. Peinlich, peinlich - plötzlich wird es völlig still in der Klasse. Frank McCourt weiß: jetzt entscheidet es sich, ob ich als Lehrer anerkannt werde oder nicht. Er sagt erst mal gar nichts, sondern folgt seinem Bauchgefühl - einer inneren Eingebung: Er bückt sich, hebt das Pausenbrot auf, wickelt es sorgfältig aus und beißt hinein. Er isst es genussvoll ratzeputz auf - vor den Augen der ganzen Klasse. Frank McCourt sagt später: ?Ab diesem Zeitpunkt hingen mir die Schü...