Nachrichten
Politik
Wirtschaft
Sport

Politik

Letzte Sendung ▼
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Letzte Sendung ▲
Infos zum ausgewählten Podcast

Podcast-Kanal: SWR2 Kontext

aufklappen zuklappen

------------------------
Podcast-Sendung: Krieg im Namen der Religion - Wie Mali und Nigeria den Dschihadismus begünstigen
------------------------
Seit Jahren toben in Westafrika die Konflikte in Mali und Nigeria. Beide Staaten versuchen vor allem militärisch dagegen vorzugehen. Auch deutsche Soldaten sind im Rahmen internationaler Vereinbarungen dort im Einsatz. Ziel ist, so steht es auf den Internetseiten des Verteidigungsministeriums, eine stabile Sicherheitslage zu schaffen. Konkret: der Westen sendet Waffen, vor allem Berater und Friedenstruppen. Als Ursache der Konflikte gilt vor allem religiöser Extremismus, der Dschihadismus. Jens Borchers ist für einen SWR Aktuell Kontext auf Spurensuche gegangen - und er fand Staatsversagen, schlechte Regierungsführung und Korruption.