Geschichte
Philosophie
Kultur

Kultur

Letzte Sendung ▼
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Letzte Sendung ▲
Infos zum ausgewählten Podcast

Podcast-Kanal: Sascha Lobo ? Der SPIEGEL ONLINE Debatten-Podcast

aufklappen zuklappen

------------------------
Podcast-Sendung: Nudging: Du willst es doch auch. Oder?
------------------------
Nudging hat einen Nobelpreis gewonnen. Und zwar in Form von Richard Thaler, der diesen Begriff der Verhaltensökonomie geprägt hat. Nudging wird als "Anstupsen" oder "Schubsen" übersetzt. Das Denkmodell dahinter: Menschen verhalten sich bei Alltagsentscheidungen oft unbedacht oder irrational. Deshalb sollte man sie in Richtung der sinnvollsten, besten Auswahlmöglichkeit stupsen. Sascha Lobo meint, dass ist vor allem in der digitalen Welt eine gefährliche Idee, die zur totalen Überwachung führen kann. Vor allem geht dieser Denkansatz davon aus, dass von Grund auf angenommen wird, dass der Bürger nicht mündig ist selbst richtige Entscheidungen zu treffen - Politik und Wirtschaft es besser wissen. Im Debattencast geht Sascha Lobo auf Kritik an seinem Verständnis vom Nudging ein und erklärt tiefergehend, was seine Bedenken sind. Musik: Chris Zabriskie - Air Hockey Saloon, CC-BY