Geschichte
Philosophie
Kultur

Kultur

Letzte Sendung ▼
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Letzte Sendung ▲
Infos zum ausgewählten Podcast

Podcast-Kanal: Sascha Lobo ? Der SPIEGEL ONLINE Debatten-Podcast

aufklappen zuklappen

------------------------
Podcast-Sendung: Ex-Chefs von BND und Verfassungsschutz zur "Videofalle" - Geheime Gefühle
------------------------
Das wirklich Interessante am FPÖ-Skandal um das #strachevideo ist nicht seine Existenz und auch sein Inhalt nur teilweise. Erstaunliches zeigt sich jedoch, wenn man die Reaktionen der FPÖ-Fans in sozialen Medien abgleicht - mit der von deutschen Ex-Geheimdienstlern. Sie sagen viel aus über das Rechts-Problem von BND und Verfassungsschutz und die Weltsicht rechter und rechtsextremer Wähler. Der ehemalige Vizepräsident des BND, Rudolf Adam, fragt: "War es der Mossad?". Der frühere BND-Chef August Hanning vertritt die These, die Videoaufzeichnung sei eine "sehr aufwendige Operation, wie wir das eigentlich nur von Nachrichtendiensten kennen - Wohnraumüberwachung". Hans-Georg Maaßen sieht den eigentlichen Skandal in der "Videofalle" und damit offenbar nicht in den Äußerungen der rechtsextremen FPÖ-Führung. Sascha Lobo stellt in dieser Episode die Frage: Warum springen deutsche Ex-Geheimdienstler für die FPÖ in die Bresche? Musik: Chris Zabriskie - Air Hockey Saloon, CC-BY