Geschichte
Philosophie
Kultur

Kultur

Letzte Sendung ▼
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Letzte Sendung ▲
Infos zum ausgewählten Podcast

Podcast-Kanal: Sascha Lobo ? Der SPIEGEL ONLINE Debatten-Podcast

aufklappen zuklappen

------------------------
Podcast-Sendung: SPD: Die Mit-uns-nicht-zu-machen-Partei
------------------------
Wenn es im 21. Jahrhundert einen für die Sozialdemokratie typischen Satz gibt, dann lautet er: "Das ist mit der SPD nicht zu machen!" Versprechungen, bei denen zwischen komplett falsch und hundertprozentig gehalten ungefähr alles dabei war. Wenn man erst beteuert, etwas nicht zu tun, und es dann halbherzig doch umsetzt - dann hat man in einem einzigen politischen Akt Gegner und Anhänger gleichermaßen vor den Kopf gestoßen. Niemand kann das besser als die SPD. Dabei ist doch viel wichtiger zu sagen, was eigentlich zu machen wäre. "Das ist mit der SPD nicht zu machen", bedeutet, öffentlich und lautstark rote Linien zu ziehen. Doch die Welt befindet sich 2019 in einer Epoche des heftigen und überraschenden Wandels. Es ist die allerungünstigste Zeit, um ständig rote Linien auszurufen. Bei zehn roten Linien ist die Chance extrem groß, schon bald eine übertreten zu müssen. Sascha Lobo stellt in dieser Episode die Frage: Was ist denn mit der SPD zu machen? Musik: Chris Zabriskie - Air Hockey Saloon, CC-BY