Geschichte
Philosophie
Kultur

Kultur

Letzte Sendung ▼
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Letzte Sendung ▲
Infos zum ausgewählten Podcast

Podcast-Kanal: Sascha Lobo ? Der SPIEGEL ONLINE Debatten-Podcast

aufklappen zuklappen

------------------------
Podcast-Sendung: Brandenburg wählt: Natürlich wird es schlimm
------------------------
In Brandenburg und in Sachsen wird in wenigen Tagen gewählt. In Brandenburg wird eine große Zahl von Menschen einen Nazi wählen. Es wird aber in Prozentzahlen weniger schlimm als befürchtet. Zu dieser Einschätzung kommt Sascha Lobo mithilfe sozialer Medien und der Verknüpfung von zwei Thesen. Die erste These nennt Lobo das "Kleistsches Prinzip": Beim Kommentieren in sozialen Medien verfertigen Menschen ihre Gedanken und verfestigen ihre Gefühle. Die zweite These: Die meisten gesellschaftlichen Akteure scheinen zu glauben, dass Polarisierung schlecht ist. Politische Polarisierung im 21. Jahrhundert bedeutet etwas vereinfacht, dass viele Menschen jemanden wählen, der einfach die Gegenseite aufregt. So zeigt sich im Vorfeld der Wahl die Identifikation mit der CDU immer dann, wenn sie von Linken attackiert wurde. Daraus ergibt sich eine einfache Handlungsanleitung für Linke, die die Chancen der AfD reduzieren wollen: Maximale Lautstärke gegen die CDU. Die Podcast-Frage: Ist Andreas Kalbitz ein Nazi? Musik: Chris Zabriskie - Air Hockey Saloon, CC-BY