Jüdische Musik

Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Wertung:
Ergänzende Informationen und Hinweise

Die jüdische Musik wurde bereits im Alten Testament als Tempelmusik mit Horn, Posaune, Flöte und Trommel als Begleitung des sehr alten Kulturgutes bezeugt. Über ihre Entstehung und Eigenart sind leider nur Vermutungen möglichen Der heutige jüdische Gemeindegesang ist eine Neuschöpfung des 19. Jahrhundert, doch es gibt auch Versuche, zu einer musica sacara zurückzufinden. Im 20. Jahrhundert versuchten unter anderem Schöneberg, Milhaud und Ernest Bloch an jüdische Traditionen anzuknüpfen.

weiterlesen » « zuklappen

Jüdische Musik wurde zensiert

Das enorme Leiden der Juden spiegelte sich in der Musik wider. Die jüdische Musik ermöglichte es, der Realität etwas zu entfliehen, das furchtbare Leid auszudrücken und wieder neuen Lebensmut zu erlangen. Musik und Tanzen war zum größten Teil nur im privaten Umfeld möglich. Öffentliche Darbietungen wurden von den Behörden streng kontrolliert und teilweise verboten. Dennoch fanden hin und wieder öffentliche Auftritte statt. So wurde die jüdische Musik zum Symbol der Freiheit. Viele Musikstücke aus der Zeit des Holocausts wurden nur mündlich weitergegeben und nie aufgeschrieben. Dadurch gingen sehr viele Musikstücke für immer verloren. In so manchen Konzentrationslagern bildeten sich kleine Musikgruppen. So wurden zum Beispiel in Auschwitz sechs Orchester gebildet. Die Musik handelt von Freiheit, Überleben und Glauben.

Jüdische Musik in Israel

In den 1930er Jahren begann in Palästina der Aufbau eines organischen Musiklebens. Zu dieser Zeit flüchteten sehr viele Juden aus Mitteleuropa hierher. 1936 gründete der polnische Geiger Bronislaw Huberman das Palestine Orchestra. Nach der Unabhängigkeitserklärung des Staates Israel wurde dieses in das Philharmonic Orchestra umbenannt.

Israelische Musik heute

Seit den 1970er Jahren gibt es in Israel auch eine vielfältige Rock-, Pop- und Chansonszene. Arik Einstein und die Gruppe Kaveret gehören dabei zur ersten Generation dieser neuen israelischen Musikszene. Die Lieder der Sängerin Ofra Haza entstammen der jemenitischen Tradition. Als bekannte Metal-Band ist in jedem Fall die Orphaned Land erwähneswert!

Isrealische Musik Online hören

Jüdische und israelische Musik können Interessierte immer in bester Mp3 Qualität über den Radio Player auf hit-Tuner.net jederzeit von überall aus anhören. Einige Radio Sender bieten den Usern als zusätzlichen Service, dass der Musiktitel des gerade gespielten Musikstückes direkt angezeigt wird! So ist es ganz leicht, seinen Favoriten zu finden ...